AU Optronics: OLED-Displays in Serie ab 2011?

Ab 2011 will der Display-Hersteller AU Optronics (AUO) mit OLEDs in die Serienproduktion gehen. »Unsere Kunden sind richtig begierig darauf, dass wir endlich OLED-Displays produzieren«, so der CEO L.J. Chen.

»Ab 2011 werden wir definitiv damit auf den Markt gehen«, erklärt Chen. Im ersten Schritt sollen kleine und mittlere Panel-Größen auf der 3,5-G-Linie des Unternehmens vom Band laufen, die bislang LTPS-Displays produziert hat. Dass AUO nun schnell in die OLED-Fertigung einsteigen will sei eine strategische Entscheidung, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens weiter zu steigern, so Chen: »Wir werden uns künftig verstärkt im Bereich OLEDs und Solar-Produkten engagieren. Allein die Kapazitätssteigerungen bei den klassischen LCDs weiter zu forcieren ist künftig nicht mehr unser oberstes Ziel.«

AUO hatte bereits on der Vergangenheit einen Versuch gestartet, OLEDs in Serie zu produzieren. Allerdings wurde die Produktion nach kurzer Zeit gestoppt, weil das OLED-Matrial und das Herstellungsverfahren sich letztlich als nicht serientauglich erwiesen haben.