Amphenol: Schneller Ethernet-Anschluß

Das neue Anschlussverfahren RJFast konvertiert unkompliziert ein Standard-RJ-45-Kabel in einen Ethernet-Anschluss der Kategorie 6.

RJFast erfüllt strenge Umgebungsbedingungen und ist dabei einfach zu handhaben. Das RJ45-Kabel wird nur in der RJFast-Kappe eingeklipst und verriegelt sich direkt. Werkzeuge und Crimpvorrichtungen sind dabei nicht nötig. RJFast ist dazu auch leistungsstark und erlaubt Übertragungsraten im Gigabit-Bereich.

Zahlreiche Anwendungen dafür gibt es unter anderem im Fernmeldewesen, bei Videoüberwachung, Robotern, Prozesskontrolle, Werkzeugmaschinenkontrolle. Das Angebot an RJFast-Anschlüssen ist groß. Verbindungen der Klasse D in Kategorie 5e und der Klasse E in Kategorie 6 für die Netze 10BaseT, 100BaseTX oder 1000BaseT sind möglich. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.amphenol-socapex.com.