4 Prozent weniger Studienanfänger in der Elektro- und Informationstechnik

Die aktuellen Studienanfängerzahlen haben sich laut Untersuchungen des VDE um vier Prozent zum Vorjahr verringert.

Die Zahl der Studienanfänger in der Elektro- und Informationstechnik ist im Wintersemester 2006/07 an den Universitäten und Fachhochschulen erneut rückläufig. Bereits im Wintersemester 2005/2006 war sie im Vergleich zu 2004 um sieben Prozent zurückgegangen, dieses Semester sind es vier Prozent minus im Vergleich zum Vorjahr. Begannen letztes Jahr noch 17.678 Studenten das Studium der Elektrotechnik an einer deutschen Hochschule (8.210 Studenten an einer Universität und 9.468 Studenten an einer Fachhochschule), so sind es in diesem Wintersemester nur noch 16.954 (7.868 Immatrikulationen an Universitäten und 9.086 an Fachhochschulen).