Zweistelliges Wachstum für den Halbleiter-Weltmarkt

Um 12 Prozent wird die weltweite Chipproduktion laut VLSI Research in diesem Jahr auf 5995 Millionen Quadrat-Zoll steigen.

Das wäre ein deutlicher Zuwachs gegenüber 2005, als dieser Wert nur um 2,8 Prozent zulegte, nachdem der Markt 2004 um 14 Prozent gestiegen war. Im ersten Quartal 2006 ging der Markt zwar um 1 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2005 zurück, doch stieg er im zweiten Quartal um 4 Prozent. VLSI geht von einem stetigen Quartalswachstum für den Rest des Jahres aus. Laut WSTS haben die Hersteller von Januar bis Juli 2006 77,8 Mrd. ICs ausgeliefert, 24 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2005. Allein die Zahl der produzierten NAND-Flash-ICs kletterte um 55 Prozent. Das Kapazitätswachstum hinkt laut VLSI Research dieser Entwicklung hinterher, es belief sich im ersten Quartal auf 1,7 Prozent, im zweiten Quartal auf 2,8 Prozent. Deshalb habe die Auslastung der Fabs in der ersten Jahreshälfte bei über 90 Prozent gelegen und werde sich für den Rest des Jahres in Richtung 95 Prozent bewegen.