ZVEI: Deutscher Markt für Elektromechanische Bauelemente wächst 2008 um 2 Prozent

Wie auch der Halbleitermarkt kennt der deutsche Markt für elektromechanische Bauelemente nur eine Richtung: nach oben. In diesem Jahr soll er laut ZVEI wieder wachsen, allerdings wie schon 2007 eher moderat, und zwar um 2,4 Prozent.

Ein kleines Wachstum ist immer noch besser als kein Wachstum. Nachdem der deutsche Markt für elektromechanische Bauelemente – darunter sublimiert der ZVEI-Fachverband Electronic Components and Systems Steckverbinder und Schalter – im letzten Jahr um 2 Prozent auf eine Gesamtvolumen von 2,82 Milliarden Euro gewachsen ist, rechnet der Verband in diesem Jahr mit 2,4 Prozent. Getragen wird das Wachstum vor allem durch die Abnehmerbranchen Maschinenbau und der Automobilindustrie. »Diese Branchen werden auch in Zukunft den Markt der Elektromechanischen Bauelemente dominieren«, ist sich Rüdiger Prill, Vorsitzender der Fachgruppe Elektromechanische Bauelemente sicher.