»Wir begrüßen es, wenn wieder Kinder geboren werden«

Phoenix Contact fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das zeigt sich durch Unterstützungsmaßnahmen wie beispielsweise flexible Arbeitszeiten, wenn Mitarbeiter ihren Wunsch nach Elternzeit äußern...

Phoenix Contact fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das zeigt sich durch Unterstützungsmaßnahmen wie beispielsweise flexible Arbeitszeiten, wenn Mitarbeiter ihren Wunsch nach Elternzeit äußern. Seit dem neuen Elterngeldgesetz finden sich unter ihnen auch einige Männer. Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer bei Phoenix Contact, im Gespräch mit elektroniknet.de.

Herr Prof. Dr. Olesch, wie viele Vater gewordene Ingenieure haben bei Phoenix Contact seit Einführung des neuen Elterngeldes im Januar 2007 ihren Anspruch geltend gemacht und sind eine Zeit lang zu Hause geblieben, um sich intensiv um den Nachwuchs zu kümmern?

Wie lange bleiben die Väter zu Hause?

Bleiben sie komplett daheim oder reduzieren sie lediglich ihre Arbeitszeit?

Mit welchen Maßnahmen unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter bei ihrem Wunsch nach Elternzeit?

Siehe auch:

Ingenieure in Elternzeit – das Aus für die Karriere?