Den Ansatz, die Produktion zu optimieren, gibt es schon so lange wie etwas produziert wird. Es geht in der Regel vor allem darum, eine permanente Optimierung und Verbesserung in kleinen Schritten herbeizuführen mit dem Ziel einer 'Operational Excellence'. Der Fokus liegt hierbei zunächst vielfach auf der Auslastung und Liefertreue gefolgt von mehr Effizienz und einer gesicherten Qualität. Das Webinar schafft eine Einordnung von Kennzahlensystemen und gibt Hilfestellungen, wie ein Managementsystem mit der OEE-Kennzahl eingeführt wird und was dabei zu beachten ist. Die Teilnehmer erfahren zudem, wie sie mittels dem Produktionsleitsystem 'SAP MES' und einer dreimonatigen Mietstellung die Effizienz der eigenen Produktion im Blick behalten und eigene Optimierungspotenziale aufdecken. Neben der Darstellung der OEE-Berechnung gibt es die Möglichkeit, zu dem eigenen OEE-Wert einen Branchenvergleich als Benchmark heranzuziehen. Inhaltsübersicht: • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess • Kennzahlensysteme • Overall Equipment Effectiveness • OEE im Branchenvergleich • OEE Berechnung • Schritt 1: Auslastung erhöhen • SAP MES als Informationsbasis • Eine Investition, die sich rechnet (RoI) • Einstieg in OEE leicht gemacht » Präsentation als PDF herunterladen