Was GmbH-Geschäftsführer verdienen

Geringere Gehaltszuwächse in kleinen Unternehmen: Kienbaum hat die aktuelle Gehaltssituation der Geschäftsführer in GmbHs bis fünf Millionen Euro Umsatz und über fünf Millionen Euro Umsatz untersucht.

Das Ergebnis: Die Gehälter sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum langsamer gestiegen. Gehaltserhöhungen hängen wesentlich von der individuellen Ertragslage des Unternehmens ab. In kleinen Unternehmen bis 5 Mio. Euro Umsatz verdienen Gesellschafter-Geschäftsführer (also die, die mit mindestens 10 Prozent am Unternehmen beteiligt sind) ein Jahresgesamteinkommen von durchschnittlich 157.000 Euro. Angestellte Geschäftsführer bekommen 15.000 Euro weniger, nämlich nur 142.000 Euro.
In mittleren Firmen dagegen haben die angestellten Geschäftsführer mit durchschnittlich 257.000 Euro etwas höhere Einkommen als ihre Gesellschafter-Kollegen (254.000 Euro). Vor zwei Jahren lagen die Einkommen der beiden Geschäftsführer-Gruppierungen noch um jeweils 20.000 Euro auseinander.
Vom 1. Mai 2005 bis 1. Mai 2006 stiegen die Grundgehälter der Geschäftsführer in kleinen GmbHs insgesamt um 2,6 Prozent. Im Vergleich zur Gehaltssteigerungsrate im Vorjahr, die bei 4,9 Prozent lag, sind die Grundbezüge somit deutlich langsamer gestiegen.
Das Grundgehalt der Geschäftsführer in größeren Unternehmen (über 5 Mio. Euro Umsatz) stieg im gleichen Zeitraum im Schnitt um 3 Prozent (Vorjahr 3,2 Prozent).