Vision & Control: Einheitliche Bedienphilosophie

Vision & Control bietet eine breite Palette von Bildverarbeitungs-Systemen verschiedener Leistungsklassen.

Sie reicht von Sensoren über Smart-Kameras mit unterschiedlichen Schnittstellen, Auflösungen und Prozessoren bis hin zu Mehrkamerasystemen. Weil die Komponenten einer einheitlichen Bedienphilosophie gehorchen, braucht sich der Anwender nicht separat in jedes einzelne System einzuarbeiten. Alle Systeme lassen sich mittels einer Windows-Bedienoberfläche dialogbasiert programmieren und parametrieren. Die Oberfläche ist immer gleich, was dem Anwender teure und aufwändige Einarbeitungsphasen erspart. Für das eine System erstellte Programme laufen ohne Anpassungen in einem anderen; Prüfabläufe sind also wieder verwertbar.

Halle 5, Stand 221, ###www.vision-control.com###