Vereint Gleichrichter, Umrichter und Brems-Chopper in einem Gehäuse

<p>Zu den Highlights des Lieferprogramms von Mitsubishi Electric zählen die DIP-CIBs - also Power-Module mit einer Converter-Inverter-Brake-Struktur, wie sie für drehzahlgeregelte Antriebe kleinerer Drehstrommotoren eingesetzt wird.

Zu den Highlights des Lieferprogramms von Mitsubishi Electric zählen die DIP-CIBs - also Power-Module mit einer Converter-Inverter-Brake-Struktur, wie sie für drehzahlgeregelte Antriebe kleinerer Drehstrommotoren eingesetzt wird. Die komplette Leistungselektronik ist in einem DIP von 79 mm × 44 mm × 5,7 mm untergebracht, das die Kriech- und Luftstrecken der Sicherheitsstandards UL 508 und IEC664-1 erfüllt.

Die DIP-CIBs enthalten eine dreiphasige Wechselrichterbrücke mit Brems-Chopper und Dreiphasengleichrichter. Für die leistungselektronischen Schalter kommen IGBTs der neuesten Generation – CSTBTs - in Open-Emitter-Ausführung zum Einsatz. Weitere Merkmale sind niedrige Wärmewiderstände sowie ein im Modul befindlicher potentialfreier Temperatursensor.

DIP-CIBs für Nennspannungen von 1200 V werden für die Nennströme 10 A, 15 A und 25 A unter den Bezeichnungen CP10TD1-24A, CP15TD1-24A und CP25TD1-24A in Serie gefertigt. Ein Demoboard zur Unterstützung der Entwicklungsarbeit ist verfügbar.

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Semiconductor Division
Tel. (0 21 02) 486 45 20
www.mitsubishichips.com