Ultratronik will Engineering- und Fertigungsdienstleistung anbieten

Ultratronik hat mit Axis Communications eine Distributionsvereinbarung unterzeichnet: Ab sofort übernimmt der Distributor und Spezialist für Mensch-Maschine-Interface- und Kommunikationslösungen den Vertrieb und Value-Added Services für die System-on-Chips und Device Server von Axis.

Man wolle den Kunden mit weit reichenden Dienstleistungen in den Segmenten »Engineering« und Fertigung unterstützen, die bis zu Board- und Komplettlösungen reichen, so Alexander Sorg, Geschäftsführer der Ultratronik. Zudem verspricht sich das Herrschinger Unternehmen von der neuen Partnerschaft einen Ausbau seiner Marktstellung im Bereich industrieller Kommunikationslösungen. Die Zusammenarbeit beider Firmen erstreckt sich auf Zentraleuropa, Skandinavien, mehrere baltische Staaten, Russland sowie Süd-, Südost- und Osteuropa.