Udo Zimmer verlässt den Vorstand der Augusta Technologie AG

Udo Zimmer (43), Vorstand Finanzen und Controlling der Augusta Technologie AG, scheidet zum 31. Januar 2007 auf eigenen Wunsch vorzeitig aus dem Unternehmen aus.

Udo Zimmer kam 1996 als Leiter Controlling zur Augusta. Im Zuge der Vorbereitung des Börsengangs der Technologie-Gruppe wurde er 1998 zum Vorstand Finanzen und Controlling berufen. In den folgenden Jahren betreute er neben dem Finanzressort auch den M&A-Bereich und war dabei verantwortlich für die Integration der heute in der Gruppe agierenden, am Markt etablierten Gesellschaften. Seine Finanzerfahrung und seine hohe Reputation am Kapitalmarkt trugen wesentlich zum erfolgreichen Abschluss der Restrukturierung des Augusta-Konzerns bei. Zuletzt wurde im ersten Halbjahr 2006 die ND SatCom AG unter seiner Führung veräußert. Der Veräußerungserlös wurde zum vollständigen Abbau der Bankverbindlichkeiten der Augusta AG genutzt.

Udo Zimmer kommentiert: »Augusta kann bei einer sehr soliden Kapitalstruktur auf gut positionierte und etablierte Unternehmen in industriellen Nischenmärkten verweisen. Doch nach zehn Jahren Augusta möchte ich mich nun einer neuen unternehmerischen Herausforderung stellen.«