"Totgesagte leben länger"

Roland-Berger-Studie zur Zukunft der Printmedien im digitalen Zeitalter

Der Markt für gedruckte Medien ist trotz aller Abgesänge noch lange nicht tot. Zu dieser Zwischenbewertung kommt die jüngste Studie der Unternehmensberatung Roland Berger. Trotz steigender digitaler Konkurrenz können Printmedien auch in Zukunft wachsen, wenn sie verschiedene Erfolgsfaktoren beherzigen. Wichtigster Erfolgsfaktor bleibt demnach die Fokussierung auf die eigene Zielgruppe und die Fähigkeit, sich an ihr hinsichtlich Themen, Sprache, Gestaltung und Vertrieb konsequent zu orientieren. Besonderes Augenmerk verdienen dabei die Premium- Nutzer, die bereit sind, für Print zu zahlen und auch im Werbemarkt am attraktivsten sind.