TI: Joint-Venture für kontaktlose Stromversorgung

Texas Instruments will sich zusammen mit dem amerikanischen Spezialisten für kontaktlose Stromversorgungssysteme Fulton Innovation verstärkt in diesem Bereich engagieren und bis 2009 bereits erste Produkte auf den Markt bringen.

Gemeinsam wollen TI und Fulton Innovation Systeme entwickeln, die effizient und kontaktlos Akkus portabler Geräte laden oder diese mit Energie versorgen. Fulton Innovation entwickelt ein Ladesystem mit dem Namen »eCoupled«, ein patentiertes Stromversorgungssystem, das mithilfe induktiv gekoppelter Stromkreise tragbare Geräte lädt – vom Handy bis zum Akkuschrauber. Der Primärkreis erkennt dabei die Geräte, die sich in seiner Reichweite befinden und passt seinen Betrieb den Anforderungen der zu ladenden Geräte an.

Im Rahmen der Kooperation der beiden Unternehmen soll TIs Know-how auf der Chipebene die Ladesysteme kleiner und kostengünstiger in der Herstellung machen sowie die Entwicklungszeit verkürzen. Fulton kann dabei auf TIs umfangreiche Produktpalette an Power-Management-ICs zurückgreifen. Erste Produkte für den Endanwender soll es schon im kommenden Jahr geben.