ThyssenKrupp Technologies und EADS kaufen Atlas Elektronik

ThyssenKrupp Technologies und EADS haben am 30. 12. 2005 mit BAE Systems einen Vertrag über den gemeinsamen Erwerb des Unternehmens Atlas Elektronik, Bremen, unterzeichnet.

Gemäß dem Vertrag wird ThyssenKrupp Technologies 60 Prozent an Atlas halten, EADS 40 Prozent. Beide Unternehmen werden mit Atlas Elektronik ihre Kompetenz sowohl im Plattform- als auch im Elektronik- und Systemgeschäft im Marinebereich bündeln, um ein starkes Marineelektronik- und -Systemhaus in Bremen zu schaffen.

Atlas Elektronik mit 1750 Mitarbeitern ist ein führendes Unternehmen für Elektronik und Systeme, spezialisiert auf Ausrüstung und Systeme für Seestreitkräfte mit einer ausgewogenen Technologiebasis und einem Produktprogramm für U-Boote und Überwasserschiffe.