Testsuite für vollautomatische Compliance-Tests

Tektronix hat auf der embedded world 2008 erstmals eine Testsuite für automatisierte reproduzierbare Compliance-Tests für SATA vorgestellt: TekExpress.

Für den Compliance-Test nach SATA Gen-2 sind gegenwärtig über 100 Einzeltests notwendig. Diese Tests sind sehr zeitintensiv, wenn sie alle manuell ausgeführt werden. Die Testsuite TekExpress führt nun alle Tests für den Konformitätsnachweis nach SATA Gen-2 automatisiert durch.

TekExpress ist eine Windows-Anwendung, die auf jedem Windows-XP-Computer, einschließlich der Windows-basierten Tektronix-Instrumente, ausgeführt werden kann. In Kombination mit den SATA-spezifischen Optionen bietet TekExpress eine vollständig automatisierte Methode zur Prüfung von SATA I/II-Hosts, -Geräten und -Kabeln nach den Anforderungen der SATA-IW (Serial ATA Interoperability Working Group).

Die Compliance-Testmodule der Plattform sind in Module für »Hosts/Geräte« und für »Kabel« unterteilt. Für die erste Kategorie werden sechs Module, für die zweite ein Modul benötigt. Die automatisierten Testmodule für »Hosts/Geräte« umfassen: physikalische Schicht (PHY), Sendersignalisierungsgruppe (TSG), bandexterne Signalgebung (OOB), Empfängersignalisierungsgruppe (RSG), Empfänger-Grenzwerttest (RMT) und Senden und Empfangen (Tx/Rx). Für Kabel steht ein zusätzliches Modul zur Prüfung der Kabelsignalintegrität (SI) zur Verfügung.

Für die TekExpress SATA-Compliance-Tests sind folgende Instrumente erforderlich: ein Echtzeit-Oszilloskop mit hoher Bandbreite, ein Generator für schnelle serielle Signale und ein Sampling-Oszilloskop mit hoher Bandbreite. Die Tektronix DSA-Oszillopskope und AWG-Signalgeneratoren verfügen über die notwendige Leistung, um alle Generationen von SATA-Bauelementen prüfen zu können, einschließlich der geplanten SATA Gen-3-Spezifikation mit einer Geschwindigkeit von 6 GBit/s. Tektronix bietet die TekExpress-Plattform zusammen mit der entsprechenden Hardware als schlüsselfertiges Paket an.

Zusammen mit TestStand, der Testmanagement-Umgebung von National Instruments, können zusätzliche Prüfsequenzen entwickelt, gesteuert und ausgeführt werden, die über die Compliance-Tests von SATA Gen-2 hinausgehen.

Der Preis für die TekExpress-Plattform beträgt 4070 Euro, die MOI-Module sind von 4900 Euro bis 16.500 Euro erhältlich, die Optionen für RSG ab sofort. Für TSG/PHY/OOB stehen Vorabversionen zur Verfügung. Die restlichen SATA-Module werden voraussichtlich bis Ende des zweiten Quartals 2008 lieferbar sein.