Synchrongleichrichter mit Leistungs-MOSFETs

Das Leistungs-Modul FPP06R001 von Fairchild Semiconductor enthält alle Komponenten für einen Synchrongleichrichter in einem Gehäuse: Controller, Gate-Treiber und Leistungs-MOSFETs.

Das Single-Inline-Gehäuse ist mit sehr breiten äußeren Anschlusspins ausgestattet, um die parasitären Induktivitäten und Widerstände zu reduzieren. Durch den Einsatz eines Moduls anstatt diskreter Bauteile lässt sich der Wirkungsgrad erhöhen, elektromagnetische Störungen werden reduziert und der Schaltungsaufbau wird einfacher.

Der spezifizierte RDS(ein) des MOSFET im Modul ist um 10 Prozent kleiner als bei Schaltungen mit diskreten MOSFETs. Die allgemeine Induktivität des Gehäuses ist um 16 Prozent geringer, was die Einschwingvorgänge und damit auch elektromagnetische Störungen reduziert. Auch die sehr klein aufgebaute Gate-Treiber-Schleife reduziert die elektromagnetische Abstrahlung und Störanfälligkeit, besonders hinsichtlich von du/dt-Störungen auf der Drain-Leitung. Der Schaltungsaufbau ist damit sehr viel einfacher, da zwei schwierige Schleifen bereits im Modul enthalten sind und nicht auf der Leiterplatte platziert werden müssen.