Symantec: Nettogewinn geschmolzen

Symantec hat im vierten Quartal einen GAAP-Umsatz von 1,24 Mrd. Dollar erzielt. Der GAAP-Umsatz des Geschäftsjahres 2006 lag bei 4,14 Mrd. Dollar.

Der GAAP-Nettogewinn des vierten steuerlichen Quartals lag bei 119 Mio. Dollar im Vergleich zu 120 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,11 Dollar (0,16 Dollar im Vorjahresquartal). Für das Geschäftsjahr 2006 verzeichnete Symantec einen Nettogewinn von 157 Mio. Dollar im Vergleich zu 536 Mio. Dollar im Geschäftsjahr 2005. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,15 Dollar im Vergleich zu 0,74 Dollar im Geschäftsjahr 2005.

Für das Geschäftsjahr, das im März 2007 schließt, erwartet Symantec einen GAAP-Umsatz zwischen 5,2 und 5,4 Mrd. Dollar, dabei ausgeschlossen sind 55 Mio. Dollar an passiven Rechnungsabgrenzungsposten nach Purchase Accounting für die Veritas-Transaktion. Der voll verwässerte GAAP-Gewinn pro Aktie für das Steuerjahr, das im März 2007 schließt, wird schätzungsweise zwischen 0,46 und 0,57 Dollar liegen.