Stöber Antriebstechnik: Kostengünstige Servoumrichter

Die neue Version des Servoumrichters »Posidrive MDS 5000« von Stöber Antriebstechnik ermöglicht Motion-Control-Anwendungen mit bis zu 800 Takten/min.

Im Umrichter ist die Kurvenscheibenfunktion integriert, was kostenoptimierte Lösungen für modulare Maschinen gestattet. Die Bediensoftware »POSITool« bietet jetzt Funktionen wie »Online-Debugging« sowie den Kurvenscheibeneditor »Optimus Motus« von Nolte Kurventechnik. In »Optimus Motus« kann der Anwender ruckoptimierte Kurvenzüge grafisch erstellen. Für komplexe Anlagen, bei denen eine übergeordnete Steuerung unumgänglich ist, bietet Stöber eine EtherCAT-Optionsplatine, die es dem Nutzer erlaubt, die Umrichter an den Echtzeit-Ethernet-Bus anzubinden.

Halle 4, Stand 200, ###www.stoeber.de###