STMicroelectronics: Nettogewinn stark gewachsen

Im zweiten Quartal hat STMicroelectronics einen Nettoumsatz von 2,495 Mrd. Dollar erzielt. Das sind 15,4 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2005 und 5,6 Prozent mehr als im ersten Quartal 2006.

Die Bruttomarge betrug 35,4 Prozent. Betriebsausgaben für Vertrieb, Administration und F&E beliefen sich in der Summe auf 27 Prozent des Nettoumsatzes, im letzten Jahr waren es noch 31,4 Prozent gewesen. Der Nettogewinn betrug 168 Mio. Dollar. Im Jahr zuvor waren es lediglich 26 Mio. Dollar gewesen. Carlo Bozotti, President und CEO von STMicroelectronics: »ST hat im zweiten Quartal sowie im ersten Halbjahr seine Umsatz- und Gewinnzahlen stark verbessert. Der Umsatz ist im ersten Halbjahr 2006 gegenüber dem Vorjahr um 14,4 Prozent gestiegen. Die Industrie soll schätzungsweise nur um 9 Prozent zulegen.«