Startet ab 0,3 V Eingangsspannung

<p>S-882Z heißt ein neues Ladungspumpen-IC von Seiko Instruments, das sich durch seinen physikalischen Aufbau von herkömmlichen Halbleiterschaltungen unterscheidet.

S-882Z heißt ein neues Ladungspumpen-IC von Seiko Instruments, das sich durch seinen physikalischen Aufbau von herkömmlichen Halbleiterschaltungen unterscheidet. Durch die SOI-Technik ist Funktionsfähigkeit auch bei niedrigsten Eingangsspannungen ab 0,3 V gewährleistet.
Die hochgepumpte Spannung wird auf einem "Start-up"-Kondensator als Start-Ladung für den Aufwärts-DC/DC-Wandler gespeichert und bei Erreichen einer wählbaren Startschwelle auf den DC/DC-Wandler durchgeschaltet. Sobald dieser einmal "angeworfen" ist, kann der "Anlasser"-Schaltkreis durch eine integrierte Abschaltfunktion mit dem Zeitpunkt stillgelegt werden, ab dem der DC/DC-Wandler eine definierte Abschaltspannung an seinem Ausgang vorliegen hat. Die ICs der Serie S-882Z stehen in SOT-23-5-Gehäusen zur Verfügung.

Seiko Instruments GmbH
Tel. (0 61 02) 297 0
###info@seiko-instruments.de###