Spectaris hebt die Umsatzprognose für 2006 an

Der deutsche Industrieverband Spectaris erhöht seine Erwartungen an das Jahr 2006: Deutsche Firmen der optischen, medizinischen und mechatronischen Technologien werden demnach ihren Umsatz um über 10 Prozent im Vergleich zu 2005 steigern können.

Das ist deutlich mehr als bisher erwartet. Grund dafür ist, dass sich nicht nur die erwarteten zweistelligen Exportzuwächse realisiert haben, sondern nach mehreren Jahren auch wieder ein positiver Trend im Inland zu beobachten ist. Dadurch wird der Gesamtumsatz der 2910 Branchenbetriebe voraussichtlich auf einen Wert von 43,6 Mrd. Euro klettern. Für den Auslandsumsatz wird ein Zuwachs um 14 Prozent auf 26,4 Mrd. Euro und damit ein erneuter Rekordwert prognostiziert. Mit 17,2 Mrd. Euro wird auch beim Inlandsumsatz mit einem deutlichen Plus von 5,0 Prozent gerechnet. Das Branchenwachstum lässt positive Beschäftigungsimpulse und eine Steigerung der Beschäftigentenzahl um 1 Prozent auf rund 259.000 Mitarbeiter erwarten.