Song Chuan: Mehr Relais für Europa

Mit der offiziellen Grundsteinlegung des neuen Firmengebäudes stellt Song Chuan nun auch in Europa die Weichen für das geplante Wachstum.

Die ehrgeizigen Pläne des taiwanischen Relaisherstellers sehen vor, den Relais-Ausstoß in den beiden chinesischen Fabriken binnen zwei, drei Jahren von derzeit 300 auf 500 Mio. Units zu erhöhen.

CEO und President Dennis Wang sieht im eigenen, deutlich vergrößerten Firmengebäude »einen großen Meilenstein und wichtigen Schritt für die Europa-Aktivitäten«, laut Geschäftsführer Franz Stangl ist es das »bislang größte europäische Projekt von Song Chuan«. Die Vervierfachung des Bürotrakts auf 800 qm (inklusive Schulungsräumen) und die Verdoppelung des Lagers auf 1250 qm soll Stangl zufolge »für zehn Jahre reichen«.

Obwohl sich wegen des langen Winters der Beginn der Bauarbeiten um vier Wochen verzögert hat, sind die mittlerweile 16 Mitarbeiter (2001 waren es 5) zuversichtlich, plangemäß im Dezember 2006 die neuen Büroräume zu beziehen und das Lager nutzen zu können, das in unmittelbarer Nähe des derzeitigen, angemieteten Gebäudes steht.