Servax Landert Motoren: Flüssigkeitsgekühlte Integralantriebe

Das Integralantriebssystem IHP-S von Servax umfasst flüssigkeitsgekühlte Motoren in den Baugrößen 90, 112, 132 und 160 mit Leistungen von 8,5 bis 112 kW bei 1500 U/min.

Weil die Leistungsendstufe jeweils auf dem Motor sitzt, ist im Schaltschrank nur noch das zentrale Einspeisemodul unterzubringen, das die DC-Speisung der im Einzel- oder Mehrachssystem verwendeten Integralantriebe erzeugt. Diese Anordnung verringert den Installationsaufwand erheblich. Das IHP-S System bietet ein Verfahren zur sensorlosen Rotorlageidentifikation, das eine synchrone Drehzahlregelung und eine Positionierung der Welle mit +-1,5° absoluter und +-0,2° repetitiver Genauigkeit erlaubt. In vielen Anwendungen ist der Rotorlagegeber somit entbehrlich, was das Gesamtsystem einfacher, kompakter und zuverlässiger macht.

Halle 4, Stand 355, ###www.servax.com/produkte###