Sensortelemetrie für Drehmomentmessung am Antriebsstrang

Zur Erfassung des dynamischen Drehmoments an den Seitenantriebswellen im Kfz eignet sich unter anderem die Telemetrie.

Manner bietet dazu eine flexible Statorantenne in Schleifenform an, welche sich beliebig formen lässt und die sich selbst automatisch abgleicht. Sie wird einfach um die rotierende Welle gelegt und an der Karosserie befestigt. Dank ihrer integrierten Schirmung ist die Berührung mit Karosserieteilen kein Problem. Der integrierte Selbstabgleich passt die elektrische Abstimmung automatisch an die jeweiligen Karosserie-Randbedingungen an und optimiert somit die Energieübertragung für unterschiedliche Einbauverhältnisse.

Man erreicht mit dieser Lösung Distanzen von bis zu 0 bis 100 mm zwischen Statorantenne und Seitenwelle. In Verbindung mit der von Manner entwickelten Flex-Technologie lassen sich Lösungen mit geringsten Freigängen zwischen Antriebswelle und Karosserie realisieren. Über die Telemetriestrecke kann der Anwender die Messbereichseinstellung mittels der Autozerofunktion (RMC-Technik) fernsteuert durchführen. Die digitale Sensortelemetrietechnik mit 16 Bit Auflösung sorgt für eine hohe Auflösung und Genauigkeit.

Halle 7, Stand 600, www.sensortelemetrie.de