Selektives Reparatursystem

Das Selektive Reparatursystem Aston DW-R von AAT Aston eignet sich vor allem zum genauen und sicheren Aus- und Einlöten von hochpoligen sowie »unförmigen« THT-Bauteilen.

Ein Lötschwall von unten dient zur Wärmeübertragung auf das zu entfernende Bauteil bzw. liefert das notwendige Lotvolumen zum Einlöten. Das System ist flexibel einsetzbar und leicht zu bedienen. Eine spezielle Pumpenansteuerung sorgt für ein rasches Absinken des Lotes beim Einlötvorgang und reduziert dadurch die Lotbrückenbildung.

Das System ist standardmäßig mit vier magnetischen Leisten zur Aufnahme von Baugruppen ausgestattet. Der Abstand von Düse zu Baugruppe kann präzise und stufenlos mittels eines Einstellrades justiert werden. Der maximale Abstand beträgt 15 mm. Kundenspezifische Anpassungen sind möglich. Das Aston DW-R ist ein wartungsfreundliches Lötsystem. Die Abdeckung der Pumpe und die Pumpe selbst können ohne zusätzliches Werkzeug entfernt werden.

Das Reinigen der Lotbadoberfläche und der Pumpe sind leicht und ohne großen Zeitaufwand möglich. Der Lottiegel und alle dem Lot ausgesetzten Teile sind beschicht und für bleifreie Lötprozesse geeignet.