Rutronik: Fokus auf Wireless und Automation

Rutronik Elektronische Bauelemente präsentiert sich in diesem Jahr auf der embedded world ganz unter dem Motto des Lösungsanbieters für vertikale Märkte. Im Vordergrund des Messeauftritts stehen dabei nicht in erster Linie einzelne Produkte, sondern Gesamtlösungen und Applikationsbeispiele. Besonderer Fokus liegt auf den Segmenten Wireless und Automation.

Der drahtlosen Kommunikation gilt bei Rutronik in diesem Jahr verstärkte Aufmerksamkeit. Als weiteres Fokus-Thema hat der Broadliner für 2008 die Automation auf dem Programm. »Automation steht für ein riesiges und sehr differenziertes Feld. Wer dies als Distributor adäquat bestellen will, braucht nicht nur innovative Hersteller auf der Linecard, sondern auch umfassende Design-In und Beratungskomptenz in diesem facettenreichen Segment«, erklärt Thomas Rudel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Rutronik.
Gerade in der Gebäude- und Raumautomation stellt Rutronik einen starken Beratungsbedarf auf Kundenseite fest: Die Anwendungen gehen zunehmend rasant von rein mechanischen Lösungen hin zu elektronischen Applikationen. Erfolgte beispielsweise die Zutrittskontrolle in der Vergangenheit mit Chipkarten, sind nun RFID- oder Fingerprint-Lösungen im Kommen. »Unsere Kunden müssen auf diesen Automatisierungstrend aufspringen, auch wenn sie bisher nur mechanisch gearbeitet haben. Hier sind Expertise und Beratungskompetenz des Distributors gefragt«, ergänzt Rudel.

Eine tragende Rolle spielt dabei auch die Vernetzung von Automatisierungs-Anwendungen: Ob drahtlos oder verkabelt, beispielsweise mittels Bussystem oder ein Wireless Protokoll wie ZigBee oder MiWi. All diese Paramenter gilt es im Vorfeld einer Appliaktion abzuklären. Rutronik positioniert sich dabei als Lösungsanbieter.

Produkt-Highlights bilden beim Messeauftritt in diesem Jahr neben dedizierten Wireless Produkten, Displays, passiven Komponenten und Speicherprodukten, 8 bit Microcontroller der Hersteller Epson, Fujitsu, Infineon, Microchip, NEC, Renesas und ST Microelectronics.

Weitere Informationen dazu erhalten die Messebesucher in Halle 9, Stand 9-435.