RS stockt Thermal-Management-Portfolio auf

Da unkontrollierte Hitzeentwicklung ein großes Risiko für elektronische Geräte bedeutet, muss bereits bei der Planung der Geräte das Wärmemanagement berücksichtigt werden, heißt es von RS Components. Der Distributor hat daher sein Thermal-Management-Portfolio um eine Vielzahl neuer Komponenten ergänzt.

Über 300 neue Produkte stehen bei RS Components zur Verfügung, um Anlagen zu kühlen und Ausfälle vorzubeugen. Das Angebot umfasst Thermometer und Temperatursteuerungs-ICs, Wärmepumpen, Kühlkörper, Lüfter, Gehäusesysteme und passendes Zubehör.

Unter anderem bietet RS Components Temperatursteuerungs-Lösungen von National Semiconductor an. Dazu zählen analoge und digitale Temperatursensoren, Temperaturumschalter, Diodensensoren für die externe Temperaturmessung und Hardware-Monitore mit Lüftersteuerung für vollständiges Temperaturmanagement. Vom Hersteller ebmpapst stellt Distributor RS neue Hochleistung-Axiallüfter vor, von Pfannenberg hat er Filterlüfter der vierten Generation im Programm.

Weitere Informationen zum Thermal-Management-Angebot von RS gibt es unter www.rsonline.de.