Renesas: Referenzdesign auf Basis des SH7722 und Linux

Das Referenzdesign MIGO-R (Multimedia Integration GO) von Renesas Technology Europe ist ab sofort verfügbar. Es basiert auf dem Betriebssystem Linux und ist mit dem SH7722 bestückt, einem stromsparenden Multimedia-Prozessor mit einer speziellen Video-Engine, die den Video-Codierungs- und -Decodierungs-Standard H.264 unterstützt.

Das Referenzdesign MIGO-R (Multimedia Integration GO) von Renesas Technology Europe ist ab sofort verfügbar. Es basiert auf dem Betriebssystem Linux und ist mit dem SH7722 bestückt, einem stromsparenden Multimedia-Prozessor mit einer speziellen Video-Engine, die den Video-Codierungs- und -Decodierungs-Standard H.264 unterstützt.

MIGO-R ist eine kompakte Referenzplattform für Multimedia-Applikationen, wie etwa Voice- und Video-over-IP, für tragbare Media Player, portable Navigationssysteme und Digitalfernsehempfänger im Handheld-Format, aber auch für industrielle Systeme wie IP-Video- oder Überwachungskameras. Der leistungsstarke Superskalar-Hostprozessor SH7722 ist mit DSP-Funktionen, spezieller Videotechnologie und umfangreicher Peripherie ausgestattet.

Der SH7722 ist ein hochintegriertes Single-Chip-SoC für die Audio-, Video- und Sprachverarbeitung sowie die Grafikbeschleunigung von Benutzeroberflächen. Bestandteil des SH7722 ist die CPU SH4AL-DSP mit einer Leistung von 600 MIPS bei 333 MHz. Zu den zahlreichen, speziell auf Multimedia-Applikationen ausgerichteten Peripheriefunktionen des SH7722 gehört eine MPEG4- und H.264-fähige Video-Engine mit H.264-Video-Codier- und -Decodierfunktion bis zur VGA-Auflösung mit 30 fps. Zudem zählen zu den Funktionen ein Hardwarebeschleuniger für die JPEG-Codierung und -Decodierung, ein 2D-Grafikbeschleuniger, ein LCD-Controller, ein 5-Megapixel-Kamerainterface und ein Sound-Ein- und Ausgang. Weitere Features sind ein bis auf 64-Bit Busbreite ausbaufähiges SDRAM-Interface, eine USB 2.0 High-Speed-Funktion sowie ein SD-Card-Interface.