Renesas: MCU für anspruchsvolle Motorantriebe

Renesas Technology Europe gibt die Verfügbarkeit des SH7201 bekannt. Der SH7201 ist ein schneller Mikrocontroller auf Basis des CPU-Cores SH-2A, der eine Verarbeitungsleistung von 288 MIPS aufweist.

Die Controller sind mit einer Floating Point Unit (FPU) ausgestattet und erreichen eine Interrupt-Reaktionszeit von nur 6 Taktzyklen (bei einer Taktfrequenz von 120 MHz entspricht dies 50 ns). Der SH7201 ist mit 8 FIFO-bestückten seriellen Ports, drei I2C-Kanälen und 2 CAN-Kanälen ausgestattet, wobei der Datenverkehr durch einen achtkanaligen DMA-Controller unterstützt wird. Der neue Baustein besitzt eine MTU2 Timer Unit mit sechs 16-Bit-Timer-Kanälen, 21 Output-Compare / Input-Capture-Registern sowie speziellen PWM-Betriebsarten, die das Ansteuern von Elektromotoren jeglicher Art erleichtern. Da die PWM-Betriebsarten nur ein Drittel der MTU2 belegen, können mit den verbleibenden Kanälen Feedback-Signale von Quadratur-Encodern verarbeitet und allgemeine Timer-Aufgaben übernommen werden.

Unterstützung steht in Form des On-Chip-Debuggers E10A-USB sowie des Trace32-ICD von Lauterbach zur Verfügung. Während ein Evaluation Board bereits jetzt angeboten wird, ist ab September zusätzlich ein kostengünstiges Renesas Starter Kit (RSK) mit E8-Debugger und LCD lieferbar.