Prozessortechnik: ARM und StarCore kooperieren

ARM kooperiert mit StarCore, um Simulationsmodelle für die Prozessorfamilien SC1000 und SC2000 von StarCore und die dazugehörige Peripherie zu entwickeln.

Die Modelle sind völlig interoperabel mit dem ESL-Toolsatz ARM RealView SoC Designer. Die Prozessor- und Peripheriemodelle werden ab sofort im Rahmen der RealView StarCore Model Library angeboten. ARM bietet die mit MaxLib-Technologie ausgestatteten RealView Model Libraries für ARM-Prozessoren und Subsystem-Komponenten sowie für IP-Modelle von StarCore, CEVA, LSI Logic und MIPS.

Die Modelle werden mit RealView SoC Designer für Architektur-Explorationen und Systemsimulationen genutzt, um virtuelle Plattformen zu erstellen und zu untersuchen. Die von SoC Designer ermöglichten, zyklusgenauen und ad-hoc nutzbaren Debugging- und Profiling-Funktionen werden von System- und Hardwarearchitekten eingesetzt, um rasch und präzise die optimale Architektur speziell für heterogene Multicore-Designs zu bestimmen.

Die Simulationsmodelle für die Prozessorfamilien SC1000 und SC2000 und die dazugehörige Peripherie von StarCore werden im dritten Quartal 2006 in die ARM RealView Model Library aufgenommen. Evaluierungs-Exemplare sind bereits jetzt bei ARM erhältlich.