Preisdruck wächst, Gewinne fallen

STMicroelectronics bekam im ersten Quartal 2007 den harten Preiskampf zu spüren. Der Gewinn ging deutlich zurück. Besonders stark sank der Umsatz mit Flash-Speichern.

Der Umsatz von STMicroelectronics für das erste Quartal lag bei 2,276 Mrd. US-Dollar und somit um 3,4 Prozent niedriger als im ersten Quartal 2006. (2,364 Mrd. Dollar). Der Gewinn ging um fast ein Viertel von 276 Mio. Dollar (Q1/2006) auf 74 Mio. Dollar zurück. Bei Flash-Speichern sank der Umsatz mit 21,6 Prozent ebenfalls deutlich.

Carlo Bozotti, President und CEO von STMicroelectronics erklärte die rückläufigen Zahlen mit einem schleppenden Absatz im Telekommunikations- und Konsumersegment. Außerdem hätte der Preisdruck zugenommen und zudem sei das Produktangebot für den Wireless-Markt nicht optimal gewesen.

Für das zweite Quartal 2007 erwartet Bozotti ein Umsatzwachstum von 4 bis 10 Prozent.