YDS: 60-W-Wandler mit weitem Eingangsspannungsbereich

Einen Eingangsspannungsbereich von 4:1 und 2:1 haben die beiden DC/DC-Wandlerserien »93DW« und »93D« von YDS (Vertrieb: MSC). In ihrem vollständig geschirmten Metallgehäuse sind sie 76,2 mm x 66 mm x 21 mm groß.

Unipolare oder bipolare Ausgangsspannungen von 5 V, 12 V oder 15 V mit einer Grundtoleranz von ±2 Prozent sowie einer Eingang- und Lastregelung von jeweils ±0,5 Prozent generieren die Serien »93D« und »93DW« von YDS, die neu im Programm von MSC sind. Während die Serie »93D« mit einem 2:1-Eingangsbereich von 9 V bis 18 V, 18 V bis 36 V oder 36 V bis 72 V aufwartet, weist die Serie »93DW« einen 4:1-Eingangsbereich von 9 V bis 36 V oder 18 V bis 72 V auf.

Alle Typen haben ein Pi-Eingangsfilter, eine Eingangs/Ausgangs-Isolation von 3000 V und eine Welligkeit der Ausgangsspannung von höchstens 150 mV. Beide Serien sind für Anwendungen in dezentralen Stromversorgungen, industriellen Steuerungen, Kommunikationssystemen und Messgeräten vorgesehen. Sie entsprechen der Funkstörnorm EN 55022 Class A.