Winziger Hochfrequenz-DC/DC-Wandler für tragbare Geräte

So dünn wie eine Rasierklinge: Analog Devices stellt den ADP2121 vor, einen kompakten Hochfrequenz-DC/DC-Abwärtswandler für tragbare Geräte im Konsumelektronik-Bereich.

Der ADP2121 ist das erste Mitglied einer Familie von DC/DC-Wandlern von Analog mit einer Schaltfrequenz von 6 MHz. Der Wandler-Baustein arbeitet mit Eingangsspannungen von 2,3 bis 5,5 V und ist daher an einer Lithium/Ionen- bzw. Lithium/Ionen-Polymer-Zelle oder mit 2 bis 3 Alkaline/NiMH-Zellen betreibbar. Er wird in mehreren Varianten mit festen Ausgangsspannungen von 1,8, 1,82, 1,85 und 1,875 V erhältlich sein. Zur Beschaltung des ADP2121 sind lediglich zwei kleine Kondensatoren sowie eine kleine Induktivität erforderlich. Durch sein sehr schnelles Regelvermögen liefert der ADP2121 selbst mit sehr kleinen Ausgangskondensatoren von 4,7 µF ein gutes Transientenverhalten.

Der ADP2121 weist darüber hinaus laut Analog den niedrigsten FET-Durchlasswiderstand in seiner Klasse auf. Aufgrund dieser Eigenschaft kann der Spitzenwirkungsgrad auf einem Wert von über 90 Prozent gehalten werden. Das Bauteil wechselt bei geringer Belastung automatisch in einen Stromsparmodus mit niedrigem Ruhestrom. Dadurch ergibt sich bei tragbaren Elektronikgeräten eine möglichst lange Batterielaufzeit.

Der ADP2121 ist besonders für Anwendungen ausgelegt, in denen ein wirtschaftlicher und sehr kleiner Power-Management-Baustein notwendig ist. Dazu gehören vor allem portable Geräte wie z.B. Digitalkameras, GPS-Systeme oder sehr flache Smart Phones. Muster des 6-MHz-Gleichspannungswandlers sind ab sofort in einem WLCSP-Gehäuse (BGA mit 6 Balls) verfügbar. Bei Abnahme von 1.000er-Stückzahlen kostet der ADP2121 0,80 Dollar.