Weltgrößter Solarhersteller kommt aus Sachsen-Anhalt

Mit einem Umsatzplus von 59 Prozent im Geschäftsjahr 2007 und einer Steigerung der Produktion um 54 Prozent steigt der Solarzellen-Hersteller Q-Cells nach eigenen Angaben zum größten Hersteller von Solarzellen auf.

Das Unternehmen beruft sich dabei auf das Fachmagazin Photon, das eine Rangfolge der weltweit größten Hersteller von Solarzellen veröffentlicht hat. Dort ist Q-Cells mit einer Produktionsleistung von 389, 2 Megawattpeak (MWp) im Jahr 2007 an erser Stelle, knapp vor Sharp und Suntech.

Q-Cells plant nun den weiteren Ausbau seiner Produktionskapazitäten. Am Firmensitz in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt entsteht eine neue Produktionsstufe mit einer Kapazität von 130 MWp. Außerdem baut Q-Cells eine neue, mittlerweile siebte Produktionslinie in Malaysia, die eine Kapazität von 300 MWp erreichen soll. Baubeginn für das Werk in Malaysia ist das 2. Quartal 2008.