VDE und ISE prüfen Mikrobrennstoffzellen

Das VDE-Institut und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme kooperieren ab sofort bei der Prüfung und Zertifizierung von portablen Brennstoffzellen und Brennstoffzellen-Systemen.

Beide Institute unterzeichneten dazu eine Kooperations-Vereinbarung. Im Rahmen der Kooperation übernimmt das VDE-Institut die Sicherheitsprüfung und Zertifizierung nach den gängigen Normen und Standards, während die relevanten Performance-Prüfungen gemeinsam durchgeführt werden.

Fachleute gehen davon aus, dass Brennstoffzellen als Versorgungseinheit für Laptops, Mobiltelefone und Camcorder bald in Serie gehen werden. »Die Brennstoffzelle als mobile Stromversorgung steht kurz vor ihrem Durchbruch. Unser Institut und das ISE reagieren damit auf die Nachfrage«, so Wilfried Jäger, Geschäftsführer des VDE-Instituts.

Das Potenzial der Brennstoffzelle als Alternative zum Li-Ionen-Akku ist dabei enorm: Allein in Deutschland werden jedes Jahr laut VDE-Institut nahezu eine Milliarde Primärbatterien und rund 90 Millionen Akkus verkauft.