Umweltfreundliche USV mit Schwungrad

Eine klassische unterbrechungsfreie Stromversorgung speichert ihre Energie in Akkus. Doch es gibt noch andere, umweltfreundlichere Möglichkeiten – zum Beispiel ein Schwungrad. Auf diesem Prinzip basiert die "Liebert FS" von Emerson Network Power.

Ihr Energiespeicher besteht aus einer auf einer Welle befestigten rotierenden Scheibe, die bis zum Erreichen einer geeigneten Geschwindigkeit durch einen Motor beschleunigt wird. Dieses System erlaubt es, elektrische Energie zu speichern und diese später – im Bedarfsfall – durch denselben Motor abzugeben, welcher in diesem Fall dann als echter Generator arbeitet.

Durch die hohe Wiederaufladegeschwin-digkeit vermeidet das System das Pro-blem der langwierigen Wiederaufladung, wie es normalerweise bei Akkus auftritt. Dies ist angesichts der Tatsache, dass 98% aller Stromausfälle weniger als fünf Sekunden dauern, von entscheidender Wichtigkeit. Außerdem verliert das Schwungrad im Gegensatz zu Akkus nicht nach relativ wenigen Zyklen deutlich an Energiespeicherfähigkeit, weshalb es nicht nach einer bestimmten Zeit ausgetauscht werden muss.

Doch es gibt noch weitere technische Vorteile. Das System arbeitet in einem Temperaturbereich von -20 °C bis +50 °C, in dem keine Akkus mit akzeptablen Zeiten arbeiten können. Da das Schwungrad weder ein Lager hat, noch der Reibung unterliegt, benötigt es keine Wartung. Es kann eine große Menge an Energie in weit kürzerer Zeit als ein Akku ansammeln und ist damit insbesondere für kurze, aber häufig wiederkehrende Stromausfälle geeignet. Auch ist das Schwungradsystem sehr leise. Da es die Energie in einem kompakt dimensionierten Rotor mit sehr hoher Geschwindigkeit (bis zu 50.000 U/min) ansammelt, bietet es im Vergleich zu anderen mechanischen Energiespeichersystemen, die größere Schwungräder bei niedrigeren Geschwindigkeiten einsetzen, kleinere Abmessungen und ein geringeres Gewicht.

Emerson Network Power
Telefon 069/82 97 60 0
###www.eu.emersonnetworkpower.com###