SolarMagic auf dem Vormarsch

Sie zählte zu den Highlights auf der diesjährigen Intersolar und räumte sogar einen »Intersolar Award« der Messe ab: Die SolarMagic-Technik von National Semiconductor, die ab sofort in Europa erhältlich ist.

Ein kleines schwarzes Kästchen, mehr ist der »SolarMagic Power Optimizer« nicht. In bestehende oder neue Solaranlagen integriert, gleicht das Modul über 50 Prozent der durch Abschattung oder Verschmutzung der Panels verloren gegangenen Energie aus. Die auf analoge Power-Management-ICs basierende Technik verbessert dadurch die Energieausbeute von Photovoltaik-Panels unter realen Einsatzbedingungen.

Eine Technik, auf die die Solarindustrie gewartet zu haben scheint: Auf der Intersolar kürte eine unabhängige Fachjury im Auftrag der Organisatoren der Fachmesse Intersolar und des Bundesverbands Solarwirtschaft die SolarMagic-Technik zu einem der diesjährigen Preisträger des Intersolar Awards in der Kategorie Photovoltaik.

Und auch die Reaktionen der Solarindustrie sind positiv: Hans Wimmer, Geschäftsführer der HaWi Energietechnik: »Die SolarMagic-Technik löst das Problem der Fehlanpassungen zwischen den Panels, mit der die Photovoltaik-Industrie seit ihren Anfangsjahren zu kämpfen hat.« Sein Unternehmen aus dem bayerischen Eggenfelden führte Feldversuche mit den Power-Optmizer-Modulen durch und bestätigte deren Wirksamkeit.

Ab sofort erhältlich

Zeitgleich mit der diesjährigen Intersolar hat National Semiconductor die SolarMagic-Module erstmals in den europäischen und nordamerikanischen Markt eingeführt. Kunden in Europa und Nordamerika können die Power-Optimizer ab sofort beziehen. Die Module richten sich vor allem an Installateure von Photovoltaik-Anlagen, die die Power-Optimizer ohne großen Aufwand in Photovoltaik-Systeme integrieren und dadurch deren Energieausbeute steigern können. Die Module können dabei auch in bestehenden Anlagen nachgerüstet werden, unabhängig davon, von welchem Hersteller die Panels stammen.

Einen starken Partner für die zukünftige Verbreitung von SolarMagic hat National Semiconductor ebenfalls gewonnen: Das Unternehmen schloss einen Kooperationsvertrag mit Suntech - den weltgrößten Hersteller von Solarmodulen aus kristallinem Silizium. Darin verpflichten sich beide Firmen, bei der Weiterentwicklung und Vermarktung der SolarMagic-Technik ab sofort zusammenzuarbeiten.