Robuste 20-W-DC/DC-Wandler zum Einlöten in die Platine

25,4 mm x 25,4 mm groß ist die neue Serie »I2000RW« von MicroPower Direct. Zwölf Modelle decken eingangsseitig die Spannungen 9 V bis 18 V, 18 V bis 36 V oder 36 V bis 75 V ab und bieten geregelte Ausgänge von 3,3 V, 5 V, 12 V oder 15 V.

Die Ein/Ausgangs-Isolation der Serie »I2000RW« von MicroPower Direct (Vertrieb: CompuMess Elektronik) liegt bei 1600 V. Alle Modelle zeichnen sich durch ein Ausgangsrauschen von typisch 100 mV (20 MHz Bandbreite) und einen Wirkungsgrad bis 89 Prozent aus. Die Wandler sind dauerkurzschlussfest und gegen Überspannung und Überlast geschützt. Optional ist zusätzlich eine Ein-/Aus-Steuerleitung lieferbar. Die MTBF (nach MIL HDBK 217F) übertrifft 800.000 Stunden.

Alle Wandler sind in einem 25,4 mm x 25,4 mm x 10,9 mm großen Aluminiumgehäuse mit Pinbelegung nach Industriestandard untergebracht. Sie sind für den Betrieb in einem Umgebungstemperaturbereich von -40 °C bis +85 °C ausgelegt. Zuleitungsschwankungen werden auf ±0,5 Prozent und Lastschwankungen werden auf ±1,0 Prozent ausgeregelt.

Mit der I2000RW-Serie lassen sich laut Hersteller eine Vielzahl von Stromversorgungsaufgaben direkt auf der Platine lösen. Typische Anwendungen sind Kontrollsysteme, Telekommunikation, Datenverarbeitung, Robotik und dezentrale Systeme mit verteiltem Leistungsbedarf.