Powervar: 25% höherer Umsatz als erwartet

25% über der Umsatzerwartung konnte Powervar Deutschland das erste Geschäftsjahreshalbjahr 2007 abschließen. Grund für diese positive Unternehmensentwicklung sei neben dem angewachsenen Kundenstamm die Investition durch Pfingsten Partners aus dem letzten Jahr.

Powervar konnte die betriebswirtschaftlichen und finanziellen Ressourcen seines Investors nutzen, um Zugang zu neuen Märkten, Ressourcen und Synergien zu finden.

"Wir sind stolz über den bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres und über das herausragende Ergebnis der ersten sechs Monate", kommentiert Werner Karau, Geschäftsführer von Powervar Deutschland, das Ergebnis. "Von dieser positiven Geschäftsentwicklung werden ebenso unsere Kunden profitieren, denen wir nach der in diesem Jahr vorgestellten Reihe an Power-Managern im 19-Zoll-Format bereits im Herbst noch weitere innovative, neue Lösungen und Services rund um das Thema Stromqualität bieten können."