PCIM Europe 2009: Wind und Sonne rücken in den Fokus

Auf der diesjährigen PCIM Europe – der Fachmesse zu den Themen Leistungselektronik, intelligenter Antriebstechnik und Power Quality – war das Interesse an Energieeffizienz und nachhaltiger Energienutzung ungebrochen.

Windkraftanlagen sah man viele auf der diesjährigen PCIM Europe. Die meisten zwar nur als Hochglanzdruck auf großformatigen Postern und Broschüren, doch die Botschaft war klar: Der Trend zu regenerativen Energien ist ungebrochen. Der Wirkungsgrad – in der Leistungselektronik die Kenngröße schlechthin – verlor dabei jedoch nicht an Gewichtung. Vielmehr wurde auf der Messe deutlich, dass sich die Unternehmen noch intensiver mit dem Gedanken der nachhaltigen Energiegewinnung auseinandersetzen. Und dazu zählt der effiziente Umgang mit Energie genauso wie die Nutzung regenerativen Energien wie Sonne und Wind.

Oleg Kayhkin, CEO von International Rectifier, der mit einem der größeren Stände auf der PCIM vertreten war, kommentierte diese Entwicklung: »Der Fokus bewegt sich weg von der Frage ›wie kann ich die Energie effizienter nutzen‹ hin zu ›wie kann ich mehr Energie erzeugen‹«.

Kein Rückgang der Besucher- und Ausstellerzahlen

Trotz Zeiten reduzierter Reise- und Messebudgets fanden wieder knapp 6000 Besucher und 255 Aussteller ihren Weg nach Nürnberg. Die Messe liegt damit auf gleichem Niveau wie im Vorjahr, was sich in Zeiten von Einsparung und Kürzung durchaus sehen lassen kann. Allein bei den Besucherzahlen der angeschlossenen Konferenz mussten die Organisatoren einen Rückgang hinnehmen: Mit 507 Teilnehmer kamen in diesem Jahr 85 Teilnehmer weniger zum PCIM-Kongress.

Trotzdem waren die Organisatoren zufrieden: »Innovationen werden uns den Weg aus der Krise zeigen. Messe und Konferenz der PCIM boten gerade in diesem Jahr dazu viele Ansatzpunkte«, so Prof. Alfred Rufer, EPFL CH, Konferenz-Direktor der PCIM Europe. 

Nächstes Jahr wollen die Organisatoren Aussteller und Besucherzahlen weiter steigern. Dazu gaben Sie bereits den nächsten Stichtag für die Leistungselektronik-Branche bekannt: Vom 4. bis 6. Mai 2010 findet die nächste PICM Europe wieder in Nürnberg statt.