Mit 1 GHz Eingangsbandbreite und seriellen LVDS-Ausgängen

<p>Der ADC14DS105 mit 105 MS/s ist das erste Produkt einer neuen Produktfamilie von National Semiconductor, die insgesamt 16 breitbandige 12- und 14-bit-ADCs enthalten wird.

Der ADC14DS105 mit 105 MS/s ist das erste Produkt einer neuen Produktfamilie von National Semiconductor, die insgesamt 16 breitbandige 12- und 14-bit-ADCs enthalten wird. Neben einem Signal-Rausch-Abstand (SNR) von typ. 72 dB bietet der ADC14DS105 einen störungsfreien Dynamikbereich (Spurious Free Dynamic Range; SFDR) von 83 dB bei einer Eingangsfrequenz von 240 MHz.
Dies ermöglicht sog. High-IF-Sampling, erlaubt dadurch den Verzicht auf eine separate ZF-Stufe, entschärft die Anforderungen an die Filter und ist speziell für Mehrträger-Architekturen geeignet. Für 3G-Empfangssysteme können sich Designer zur Digitalisierung von einem oder zwei Trägern für 12-bit-Versionen entscheiden oder aber 14-bit-Produkte wählen, wenn drei oder vier Träger digitalisiert werden müssen und ein größerer Dynamikbereich benötigt wird.
Die ADC-Familie unterstützt Abtastraten von 65 bis 105 MSPS und bietet die Wahl zwischen parallelen CMOS- und seriellen LVDS-Ausgängen. Während die Dual-Version ADC14DS105 für 82,35 Dollar angeboten wird, beträgt der Preis der Single-Variante (ADC14C105) 41 Dollar (jeweils ab 1000 Stück).

National Semiconductor GmbH
Tel. (0 81 41) 35 15 23
###www.national.com###