Ministromversorgung für Extrembedingungen

Spaun Schaltnetzteile stellt einen DC/DC-Wandler mit vier Ausgangsspannungen und minimalem Platzbedarf für Bahnanwendungen vor.

Direkt auf der zu versorgenden Messsensorik bestückt und zu einer schock- und vibrationsfesten Baugruppe vergossen, arbeitet der im Außenbereich am Waggon angebrachte Wandler von -30 bis +85 °C ohne Derating mit voller Leistung.

Verpolungssicher für eine weite Bordspannung von 12 bis 36 V ausgelegt, wird über eine Multiphase-Schaltung mit 180°-Versatz und (zur Reduktion der Bauhöhe) über zwei flache Parallelübertrager eine Gesamtausgangsleistung von 22 W generiert, verteilt auf vier dauerkurzschlussfeste Ausgänge mit 5/+12/-12 und 24 V. Das 40 x 90 x 10,5 mm messende, temperaturüberwachte Netzteil bietet eine Leistungsdichte von 0,6 W/cm3.