Medizinische Netzteile bis 280 W ohne Zwangskühlung

Die nach IEC60601 zugelassenen Netzteile SNP-Bxx9 von Günter bieten Ausgangsleistungen von 100 W, 150 W und 280 W. Aufgrund des Wirkungsgrades von 85% war es möglich, diese Leistung auch ohne Zwangskühlung in ein Lochblechgehäuse zu integrieren.

Ein Eingangsspannungsbereich von 90 V bis 264 V mit Leistungsfaktorkorrektur (PFC) ermöglicht den internationalen Einsatz. Der 24-V-Ausgang ist kurzschlussfest und verfügt über Sense-Leitungen zur Kompensation von Spannungsabfällen auf den Lastleitungen. Zusätzlich kann die Ausgangsspannung im Bereich von 22 V bis 30 V eingestellt werden. Ein Überlast- und Überspannungsschutz, sowie Übertemperaturschutz sind ebenfalls integriert. Die Kontaktierung erfolgt über Schraubklemmen am Ein- und Ausgang. Optional können die Netzteile auch mit einer Kralle zur einfachen Montage auf einer 35-mm-Hutschiene ausgestattet werden.

Das 100-W-Gerät hat die Abmessungen 160 mm x 85 mm x 35  mm, das 150-W-Gerät ist 190 mm x 100 mm x 41 mm groß, das 280-W-Gerät kommt auf 230 mm x 100 mm x 42 mm.