Mean Well: Schlanke DIN-Rail-Schaltnetzteile für 120 W

Mit der Serie »SDR-120« für 120 W, die für die Montage auf der DIN-Schiene ausgelegt ist, rundet Mean Well (Vertrieb: Emtron) sein Angebot an Schaltnetzteilen mit niedriger bis mittlerer Leistung ab. Sie sind gerade mal 40 mm breit.

Die drei Stromversorgungen der Serie SDR-120 von Mean Well liefern je nach Modell Ausgangsspannungen von 12 V, 24 V und 48 V und erfüllen die Anforderungen der Isolationsklasse I. Sie erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 91 Prozent.

Alle drei Modelle der Serie sind für eine Leistung von 120 W im Dauerbetrieb ausgelegt. Für die Dauer von drei Sekunden und bei reiner Luftkühlung ermöglichen die DIN-Rail-Schaltnetzteile eine Spitzenleistung von 180 W. Sie sind eingangsseitig für Spannungen von 88 V bis 264 V ausgelegt.

Die neuen Schaltnetzteile sind 40 mm breit. Damit sind sie gegenüber ihren Vorgängern der Serie »DR-120« mit ebenfalls 120 W über 30 Prozent kleiner und bieten außerdem einen fünf bis neun Prozent höheren Wirkungsgrad.

Für die Schiffahrt geeignet

Zu den Standardfunktionen der Hutschienen-Netzteile gehören ein »DC OK«-Relaiskontakt, eine frontseitige LED zur Anzeige des aktuellen Betriebszustands sowie Funktionen zum Schutz vor Kurzschluss, Überlast (Konstantstrombegrenzung mit Abschaltung bei über drei Sekunden), Überspannung und Übertemperatur.

Da die Netzteile die Normen gemäß Germanischer Lloyd (GL) und SEMI F47 einhalten, sind die Fertigungsautomatisierung und Halbleiterproduktion sowie Schiffsinstallationen typische Anwendungen.