Li-Primärzellen mit geringer Selbstentladung

Die Selbstentladungsrate der 3,0-V-LiMnO2-Batterien von EEMB beträgt weniger als 1 Prozent der Nominalkapazität pro Jahr - bei einer Raumtemperatur von 20 °C.

Sie eignen sich für den Einsatz u.a. in Kameras, Funkempfängern, elektronischen Türöffnungssystemen im Kfz, IC-Cards und PC-Boards.
Die Batterien sind in verschiedenen Gehäuseformen erhältlich: Knopfzellen mit Nominalkapazitäten von 30 mAh bis 1 Ah und zylindrische Zellen mit Nennkapazitäten von 25 mAh bis 10 Ah - mit axialen Anschlüssen, mit Kabelanschluss und mit Kabel und Steckverbinder.

Die Standard-Betriebstemperatur reicht von -20 °C bis +60 °C. Für höhere Anforderungen sind Batterietypen mit -40 °C bis +70 °C lieferbar.

Als Zubehör bietet EEMB verschiedene Batteriehalter für Knopfzellen und zylindrische Batterien an. Kundenspezifische Batterien (konfektionierte Versionen) sind jederzeit möglich, sowohl durch EEMB als auch in der Batteriekonfektionierung der Beck Kabel- und Gehäusetechnik.