Ladegerät für den Brennstoffzelleneinsatz

Für den Einsatz mit Brennstoffzellen hat Huhn-Rohrbacher ein Ladegerät entwickelt, das mit der I/U-Kennlinie für Bleiakkus arbeitet.

Eingesetzt wird das Gerät etwa zur Ladung der Zusatzbatterien im LKW-Bereich für den stationären Betrieb von Kühlschrank, Klimaanlage und Zusatzelektronik. Das Polyphasedesign des Ladegeräts erlaubt den Entwicklern das Reduzieren der Eingangs- und Ausgangskapazitäten bei gleichzeitiger Reduzierung des Eingangsstrom- und Spannungsripple.

Die Synchronisation übernimmt ein, speziell dafür entwickeltes IC mit der Zusatzfunktion einer Spread-Spectrum Frequency Modulation. Durch den Einsatz von DirectFETs wurde ein optimiertes Wärmemanagement erreicht. Wird der Betrieb an einem Brennstoffzellenstack nötig, verfügt das Ladegerät am Eingang über Schutzvorrichtungen gegen Unterspannung und Überstrom.

Huhn-Rohrbacher, www.Huhn-Rohrbacher.de, info@huhn-rohrbacher.de,
Tel. (07231) 589050, Fax (07231) 5890511