Kleinstes 212-W-Netzgerät

XP Power hat mit dem EMA212 das bislang kleinste am Markt erhältliche AC/DC-Netzteil mit 212 W Ausgangsleistung auf den Markt gebracht. Mit Abmessungen von 76,2 x 127 x 34,04 mm bietet es eine Leistungsdichte von 10,55 W/Inch3. Die Geräte

XP Power hat mit dem EMA212 das bislang kleinste am Markt erhältliche AC/DC-Netzteil mit 212 W Ausgangsleistung auf den Markt gebracht. Mit Abmessungen von 76,2 x 127 x 34,04 mm bietet es eine Leistungsdichte von 10,55 W/Inch3. Die Geräte arbeiten mit Wirkungsgraden bis über 90 Prozent und liefern bei Konvektionskühlung (12 CFM) ihre volle Ausgangsleistung bis zur Umgebungstemperatur von +50 °C. Neben Ausgangsspannungen von 12 oder 48 V steht noch ein 5-V/100-mA-Ausgang für Standby-Output sowie ein 12-V/1-A-Ausgang für einen Lüfter zur Verfügung. Zu den zur Verfügung stehenden Funktionssignalen gehören AC Fail/DC Ok, Active PFC, Remote On/Off und Current-Sharing. Es sind bereits Samples lieferbar, Serienstückzahlen stehen ab September 2006 zur Verfügung. XP Power Ansprechpartner: Holger Schierenbeck, E-Mail: [108]hschierenbeck@xppower.com, Telefon: (0421) 639330, Telefax: (0421) 63933-10