Größtes Solarkraftwerk der Welt bei Leipzig

40 Millionen Kilowattstunden Energie sollen pro Jahr erzeugt werden. In der Nähe von Leipzig entsteht seit Montag das bisher größte Solarkraftwerk der Welt.

„Waldpolenz“ heißt das neue Solarkraftwerk in Brandis bei Leipzig. Bis Ende 2009 sollen die 550 000 Dünnschichtmodule mit einer Fläche von 400 000 m² fertig aufgestellt sein. Pro Jahr werden sie dann Energie von ca. 40 Millionen kWh erzeugen. Die Spitzenleistung der Anlage liegt bei 40 MW.

Bauherr für dieses Projekt ist die rheinland-pfälzische juwi-Gruppe. Die Investition beläuft sich auf 130 Mio. Euro.

Das derzeit größte Solarkraftwerk steht im bayrischen Arnstein und liefert bei einer Leistung von 12 MW, 14 Millionen kWh pro Jahr.

Aber auch international sind größere Solarkraftwerke in Planung. Im portugiesischen Moura soll eine 52-MW-Anlage entstehen. Im australischen Bundesstaat Victoria ist bis zum Jahr 2013 ein Kraftwerk mit einer Leistung von 154 MW geplant.