Elektro-Automatik: MBO des Vero-Managements

Im Rahmen eines Management-Buy-out haben Geschäftsführer Andreas Mielke und Vertriebsleiter Wolfgang Pape am 20. Januar 100 Prozent der Geschäftsanteile der Elektro-Automatik Schaltnetzgeräte in Bremen und 51 Prozent der Geschäftsanteile der EA Elektro-Automatik in Salisbury, Großbritannien, erworben.

Mielke und Pape führen mit diesem Schritt den seit mehr als 30 Jahren in Bremen ansässigen Unternehmensbereich der ehemaligen Vero Electronics, der seit 2000 als Elektro-Automatik Schaltnetzteile im Stromversorgungsmarkt tätig war, in die Selbstständigkeit.
Am Standort Bremen entwickelt und fertigt ein erfahrenes Team von 31 Mitarbeitern, zum überwiegenden Teil Entwicklungsingenieure und Techniker, Veropower-Stromversorgungen. Im Bereich 19-Zoll-Einschubnetzteile bietet das Unternehmen seit Jahrzehnten ein breites Produktportfolio.

Speziell im Bereich kundenspezifischer Lösungen können die Bremer seit einigen Jahren überdurchschnittliche Zuwächse erzielen. Durch die Einbindung externer Lohnfertiger in Deutschland und China bietet das Unternehmen ein hohes Maß an Flexibilität. Weitere Kooperationen, so Mielke und Pape, werden das Unternehmensportfolio erweitern und dazu beitragen, sich als starker Partner im OEM-Bereich zu positionieren.19-Zoll-Einschubnetzteile im OEM-Bereich positionieren.